Teil 3 der Buch-Rezensionen

Inhaltsverzeichnis

  1. Ein liebevoller Wegbegleiter für alle Suchenden
  2. Ein spiritueller Wegweiser der etwas anderen Art
  3. Super!
  4. Wie ein Lichtstrahl von Horus
  5. Ein wichtiges Buch für den spirituellen Weg
  6. Der Weg der Liebe
  7. Ein sehr lesenswertes Buch
  8. Der tantrische Weg mal anders…
  9. Aufklärung auf hohem Niveau
  10. Sehr interessant, aber…

Leser über „Auf Luzifers Flügel zur himmlischen Liebe“, Teil 3

Die meisten der nachfolgenden Lesermeinungen stammen von Amazon.de und entsprechen deren Richtlinien. Sie sind unverändert übernommen und spiegeln subjektive Meinungen wider. Leseproben und eine Inhaltsbeschreibung sowie das Inhaltsverzeichnis finden Sie oben in der Navigation.

Ein liebevoller Wegbegleiter für alle Suchenden und für die, die schon auf dem Weg sind

Der Titel dieses Buches hat mich sofort zutiefst berührt. Im ersten Moment ist er ein Widerspruch, im zweiten Moment natürlich die Wahrheit. Ich wurde nicht enttäuscht, im Gegenteil! Martin Dierks möchte mit seinem Buch jeden ernsthaft Suchenden liebevoll an die Hand nehmen und ihm auf seinem Weg eine Hilfe und eine Stütze sein.

Er führt uns in einer ganz klaren, einfach verständlichen Schreibweise durch alle Stufen unseres Menschseins. Auch mit vielen Beispielen und eigenem Erlebten. Er ist unumwunden offen und gibt sehr viel von sich selbst und seinem eigenen Weg preis. Wenn man einmal angefangen hat zu lesen möchte man gar nicht mehr aufhören, denn es tut einfach nur gut.

Der Autor möchte uns auf unserm Weg nach Hause viele liebevolle Impulse geben um weiterzugehen wenn wir steckenbleiben, meinen wir schaffen es doch nicht. Jedem geht es so, denn das Einfache ist für uns Menschen oft das Schwerste, nämlich einfach loszulassen, Stufe um Stufe auf unserem Weg nach Hause zu Gott und seiner Liebe. Jede Stufe muß losgelassen werden um zur nächst höheren zu gelangen. Das hört sich einfach an, aber wir alle wissen wie schwer das für uns ist. Martin Dierks weiß das selbst aus eigenem Erfahren sehr genau, und hat sich mutig dazu entschlossen dieses Buch für uns zu schreiben. Danken wir ihm dafür, indem wir weitergehen und uns immer wieder ganz bewusst von Luzifer in uns trennen, ihn loslassen und Stufe um Stufe unserem Zuhause entgegengehen.

Gott liebt uns so sehr, dass er uns einen freien Willen geschenkt hat und natürlich dann auch zwei Wege, damit wir überhaupt wählen können. Er ist damit natürlich ein großes Risiko eingegangen, aber die Liebe geht immer ein Risiko ein. Unser Herz beantwortet uns die Frage wem wir folgen sollen ganz von alleine. Folgen wir seinem Rat und seiner leisen liebevollen Stimme.

Martin Dierks hat in diesem Buch wundervoll klare, ehrliche und offene Worte gefunden, uns auf unserem Weg zu unterstützen und helfend zur Seite zu stehen. Prädikat „sehr wertvoll“.
(Von Frau Heidi Wern – Amazon, 12.06.2010)

Ein spiritueller Wegweiser der etwas anderen Art

Als ich das Buch von Martin Dierks hier bei Amazon entdeckt habe, hat mich der außergewöhnliche Titel schon sehr neugierig gemacht… Und ich muss sagen, dass ich den Kauf wirklich nicht bereut habe. Ganz im Gegenteil: Hier habe ich endlich ein Buch gefunden, welches mir Antworten und Erklärungen liefert.

Besonders toll finde ich, dass der Autor Spiritualität mit Psychologie vereint. Dem Leser werden somit ganz neue Sichtweisen zuteil und er wird dazu angeregt, tiefer in sich selbst hinein zu fühlen. Das Buch inspiriert zu einer ehrlichen eigenen “Bestandsaufnahme”. Sehr interessant sind die Träume, die Martin Dierks aufgrund seiner eigenen Entwicklunsgsreise schildert und die darauffolgende Deutung. Träume sind schließlich immer wichtige Wegweiser der Seele (wenn man sie denn richtig deuten kann?).

Wie der Titel schon verrät wird der Leser sehr ausführlich im Buch zur Liebe, Sexualität und den Wunsch nach Einheit aufgeklärt. Mir persönlich gefallen vor allem die hinteren Kapitel des Buches, über spirituelle Liebe, das höhere Selbst, Luzifer und natürlich über die angestrebte Christusliebe.
Ein wirklich empfehlenswertes Buch!
(Von Shekinah – Amazon, 11.12.2010)

Super!

Tolles Buch mit Tiefgang und Wahrheiten, die man fühlt während man sie liest. Kann ich jedem nur ans Herz legen, etwas Verständnis für geistige Dinge ist Voraussetzung.
(Von Sonja Riedel – Amazon, 21.05.2012)

Wie ein Lichtstrahl von Horus

Es ist schön, dass es Menschen gibt, die die tiefe Weisheit, die in Märchen, Mythen, aber auch in den vielen Verirrungen und Verwirrungen des Lebens verborgen ist, ergründen und in klaren, verständlichen Worten weitergeben können. Auch dieses Buch ist ein sehr gut verständlicher und hilfreicher Wegweiser zu dem besonderen Goldschatz, den jeder Mensch für sich selbst finden und bergen muss. Es bleibt zu hoffen, dass diejenigen, die sich auf den Weg machen, das Buch entdecken.

Das Cover ist sehr schön ausgewählt und bringt die Botschaft des Buches mit dem weißen Falken symbolisch zum Ausdruck.
(Von Eule der Minerva – Amazon, 17.01.2011)

Ein wichtiges Buch für den spirituellen Weg

Das Buch von Martin Dierks „Auf Luzifers Flügel zur himmlischen Liebe“ gab mir die Möglichkeit, meine persönliche sexuelle Entwicklung besser zu verstehen und mit einigen Problemen abzuschließen, die mir seit meiner Kindheit das Leben schwer machten. Wie tief die Erziehung meiner Eltern in mir verankert war, (sie verlief nach streng katholischen Regeln), wurde mir erst durch das Buch von Martin Dierks bewusst. Allen Menschen, die sich auf ihrem spirituellen Weg befinden, wird dieses Buch eine große Hilfe sein, sich selbst näher zu kommen und wichtige Zusammenhänge zu verstehen.
(Von R. Jetschin – Amazon, 19.4.2010)

Der Weg der Liebe

Das Buch ist beeindruckend offen und authentisch geschrieben und erlaubt sehr persönliche Einblicke in die Welt des Autors. Dadurch fühlt man sich abgeholt und mitgenommen, kann sich auch wiedererkennen. Das Buch ist gut geschrieben und die Kapitel und Themen greifen wie Zahnräder genau passend in das nächst grössere Rad und es ergibt sich ein funktionierendes Werk.

Der Weg zur Liebe ist sicher für jeden Menschen individuell und jeder geht ihn anders, doch das Ziel ist dasselbe. Am Anfang des Buches wird über die triebhafte Sexualität und deren Umgang beschrieben, diese Sichtweise fand ich eher auf Männer zutreffend, da bei den meisten Frauen zu Sex auch Gefühl gehört.
(Von J. Eglauer – Amazon, 11.11.2010)

Ein sehr lesenswertes Buch

Auf „Luzifers Flügel“ ist auch für esoterisch nicht so sehr Bewanderte gut verständlich und ich persönlich konnte eine Menge Neues lernen! So waren mir die verschiedenen „Stadien“ der Reise nicht bewusst und ich habe noch nie von Astrokartographie gehört. Ganz toll zur Veranschaulichung war die Beschreibung und Deutung der verschiedenen Träume. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass auch ein weiteres Buch, das „nur“ Träume und deren Deutung umfasst, großen Anklang finden würde.
Ein uneingeschränkt empfehlenswertes Buch!
(Von Frau Andrea R. – Amazon, 22.4.2010)

Der tantrische Weg mal anders…

…auf unterhaltsame Weise, mit vom Autor eigenen Träumen und deren Deutung sehr anschaulich untermauert. Also auch ein Buch für Menschen, die sich intensiver mit ihren Träumen beschäftigen möchten. Das Buch schildert den Lebensweg einer Seele und deren Entwicklung von rein körperlicher Sexualität über emotionale Liebe und spirituelle Liebe bis hin zur Christusliebe. Mir hat auch besonders das Kapitel über Luzifer gefallen, ist eine nicht gewöhnliche Sichtweise über den so genannten „Teufel“. Der ganz eigene, persönliche Lebensweg ist die Schule der Seele und deren Weiterentwicklung.
(Von Frau Irene Garcia – Amazon, 3.6.2010)

Aufklärung auf hohem Niveau

Das Buch ist liebevolle sexuelle Aufklärung. Alle heiligen, weisen Schriften sagen genau das. Leider sehr oft verschlüsselt oder von Manipulatoren mit Halbwahrheiten durchsetzt. Es wird vielen Menschen eine große Hilfe sein. Herzlichen Dank dem mutigen Autor!
(Von Frau Yvonne Christ – 10.4.2010)

Sehr interessant, aber…

Sehr interessantes Buch zu einem sehr interessanten Thema. Locker, flockig geschrieben und ich konnte es gut in einem Rutsch durchlesen. Abgründe des menschlichen Seins tun sich auf. Wichtiges Thema, die Angst und wozu ein gewisses Maß an Angst gut ist.

Was für mich nicht stimmig ist, ist der beschriebene Chakrenausgleich, bzw. welche Chakren miteinander verbunden sind. Es heißt dort, das 6., also 3. Auge wird mit dem Sakralchakra ausgeglichen. Nun, der Sex ist dem 2. Chakra zugeordnet. Warum spürt man den Orgasmus im Hals, stöhnt beim sex oder schreit sogar. Für mich sind die Zuordnungen anders–> 1.u.7., 2.u.5., 3.u.4. Chakra. Das 3. Auge steht für sich allein.

Außerdem ist ein Kapitel in dem Buch anderer Literatur gewidmet. Jedes Buch hat seine Berechtigung, ob es für mich nun gut ist oder nicht, es wurde mit viel Bedacht geschrieben. Die Kritik von Martin Dierks ist sehr herbe und hinterlässt einen bitteren Nachgeschmack; so etwas hat er doch nicht nötig. Deshalb 3 von 5 Sternen.
(Von Maria – Amazon, 20.5.2010)

Weitere Rezensionen lesen:
Rezensionen, Teil 1
Rezensionen, Teil 2

Nach oben

Über mich und meine Arbeit:

Porträt Martin Dierks
Autor und Astrologe Martin Dierks

Verstehen, Entwicklung und Selbsterfahrung:
Seminare

So denken Leser über das Buch: Rezensionen

Ich bringe es Ihnen bei:
Ausbildung Traumdeutung
Ausbildung psychologische Astrologie