Buch Startseite


Dualseelen

Krankheit und Gesundheit, spirituelle Therapie

Die Idee der Dualseele


Dualseele erkennen, finden


Dualseelen, Liebe und Sexualität


Seelenpartner




*** Meine aktuellen Vorträge & Seminare über spirit. Beziehung, Traumdeutung in Regensburg! ***

Buch, Sexualität und LiebeDualseele erkennen und finden




 

Die Idee der Dualseele


Viele reden über die Dualseele bzw. suchen ihre eigene und manche glauben, sie gefunden zu haben. So wichtig und zentral wie das Thema Partnerschaft und Liebe für viele ist, so wichtig ist für die meist spirituell geneigten Menschen unter jenen häufig die Dualseele. Was sind Dualseelen? Eine vage Vortsellung hat fast jeder, doch möchte ich nachfolgend näher darauf eingehen und einige Gedanken zu diesem in der Tat sehr faszinierenden Thema beisteuern (ergänzend zum Buch).
Stellen Sie sich eine nicht-verkörperte Seele vor und gehen Sie in Gedanken sehr sehr weit in der Zeitrechnung zurück. Da geschieht es. Wie bei der Zellteilung einer befruchteten Eizelle oder einfacher Mikroorganismen wird aus eins zwei. Allerdings sind unsere beiden Dualseelen nicht völlig identisch, sie besitzen komplementäre, sich ergänzende Aspekte. Seelen haben natürlich keine menschliche Gestalt, aber stellen Sie sich bildhaft vor, die eine Dualseele hätte eine hellblaue Energieaura um ihren feinstofflichen Kopf, rechts dunkler als links. Die andere Dualseele hätte ebenfalls eine hellblaue Kopfaura, aber die dunkle Stelle andersrum. Beide Dualseelen zeichnen sich durch eine hellblaue Kopfaura aus, was sie von anderen Seelen unterscheidet und ihre Gemeinsamkeit darstellt. Innerhalb dieser Gemeinsamkeit bilden sie jedoch komplementäre Gegensätze.

Jetzt übertragen Sie das rein theoretische und nur der Veranschaulichung dienende Beispiel mit der Aurafarbe auf Wesenseigenschaften. Beide Dualseelen mögen z.B. ein starkes Helferwesen besitzen, doch beide helfen auf gegensätzliche Art und Weise. So ähnlich wie das dienende, eher praktische und verstandesorientierte Helfen der astrologischen Jungfrau sich vom eher mitfühlenden, spirituellen Helfenwollen des Fisches unterscheidet. Beide Tierkreiszeichen stehen sich im Tierkreis polar gegenüber, bilden aber eine Achse, eine Einheit, wie zwei Enden einer Schnur. Ganz ähnlich findet jede Dualseele in ihrem Gegenüber eine Ergänzung bezüglich einer Gemeinsamkeit. Die eine Dualseele braucht z.B. Ordnung und Struktur im Kleinen, die andere im Großen, aber beiden legen Wert darauf. Der eine betreibt Kundalini Yoga und erfuhr als Kind sexuelle Gewalt, der andere studiert zeitlebens die sexuelle Energie anhand der Psychoanalyse, beide aber beschäftigen sich mit der sexuellen Energie. Als Menschen setzt sich dieser Grundgedanke der Dualseele fort in der Polarität von Mann und Frau. Beide sind Menschen, mit den gleichen Organen, mit Verstand und Gefühl ausgerüstet, aber innerhalb dieser Gemeinsamkeiten gegensätzlich. Der Verstand funktioniert anders und ebenso die Gefühle – jetzt mal den theoretischen Fall von ganz reinrassigen, typischen Männern und Frauen unterstellend.

                 
nach oben                  




 

Dualseele erkennen, finden


Seine Dualseele suchen, finden, erkennen und ein glückliches Leben gemeinsam führen. Das wär's doch, oder? Wie Sie Ihre Dualseele erkennen können, das richtet sich zum einen nach dem obigen Prinzip von Gemeinsamkeit und gegensätzlicher Ergänzung. Um die Dualseele erkennen zu können, brauchen Sie des Weiteren aber auch Ihr Gefühl, Intuition. Wenn Ihnen wirklich Ihre Dualseele gegenübersteht, werden Sie es spüren. Ihre Dualseele erkennen Sie also nicht nur mit Augen und Verstand, sondern stärker noch mit einer besonderen Form von Berührtsein. Andererseits werden karmisch eng verbundene Seelenpartner ebenfalls starke Gefühle auslösen und die Verwechslungsgefahr ist groß. Dualseele und Seelenpartner lösen beide tiefe Gefühle aus und ob Sie im Betreffenden zutreffend Ihre Dualseele erkennen bzw. gefunden haben, ist auch aus einem anderen Grund fraglich: Es gibt nur eine Dualseele, aber mehrere Seelenpartner. Die Wahrscheinlichkeit, einen Seelenpartner zu finden ist also deutlich höher. In beiden Fällen sollten Sie sich auf einen Beziehungstanz einlassen und Ihre Erfahrungen werden Ihnen mit der Zeit die Wahrheit offenbaren. In beiden Fällen werden Sie daran wachsen. Ob Dualseele oder Seelenpartner, ob Sie von Anfang die Dualseele erkennen oder erst später, das ist eigentlich gar nicht so wichtig. Wichtiger ist, Sie nutzen die Gelegenheit für eine Partnerschaft und Liebe, die Sie weiterbringt.

Vor dem Erkennen steht das Finden. Seine Dualseele zu finden, dürfte eine schwerere Herausforderung darstellen, als sie dann zu erkennen. Die beste Chance, die Dualseele zu finden, besteht darin, sich dafür innerlich bereit zu machen, sich als gereifter Partner zu erweisen. Damit erzeugen Sie die erforderliche Resonanz. Verfügen Sie über die erforderliche Resonanz, dann werden Sie zueinanderfinden. Selbst wenn Sie gar nicht suchen, Sie werden sich finden. Wenn Sie aber z.B. einfach nur aus Frust über schlechte Beziehungen in die heilversprechenden Arme Ihrer Dualseele flüchten wollen, dann können Sie anstellen, was Sie wollen und Ihre Dualseelen dennoch nicht finden. Sie können zu dutzenden medialen Sehern oder Partnervermittlungen gehen und werden nur doppelt enttäuscht wieder nach Hause schleichen.

                 
nach oben                  




 

Dualseelen, Liebe und Sexualität


Platons Geschichte von den Kugelmenschen, die in zwei Häften getrennt werden und sich auf ewig suchen müssen, um wieder eins zu werden, beschreibt nichts anderes als das Konzept der Dualseelen. Vor Urzeiten trennte sich also eine Seele in zwei Hälften, in zwei Dualseelen. Jede Dualseele sucht im Sinne der Reinkarnation über viele Leben die andere, um wieder eins zu werden (und findet meist einen Seelenpartner). Diese Suche nach der Ergänzung zur Einheit ist ein sehr tiefes Motiv, letztlich spirituell-religiöses Urstreben nach göttlicher Einheit. Die Geschichte der Dualseelen betont hierbei den partnerschaftlichen Aspekt, doch der Wunsch nach Einheit äußert sich nicht nur in der Partnerschaft. Ich behaupte, nahezu jegliches Tun dient letztlich und eigentlich dem heimlichen Wunsch nach Einswerdung, auch wenn es nicht so aussieht.

Haben Sie eine Idee, wie das hinter dem Wunsch nach der Dualseele stehende Einswerdungsmotiv erfüllt werden kann? Durch Liebe. Aber nicht irgendeine Liebe, sondern eine hohe spirituelle Liebe. Selbst wenn Ihnen tatsächlich Ihre Dualseele begegnet, wenn Sie beide nicht über die entsprechende Fähigkeit zur Liebe verfügen, wird Ihre Beziehung u.U. scheitern. Ich persönlich glaube übrigens nicht, dass die vielen angeblich gefundenen Dualseelen tatsächlich die Dualseele der Betreffenden sind. Ich halte das Treffen der eigenen Dualseele für ein seltenes Ereignis. Andererseits schauen die meisten bei ihrer Suche ganz selbstverständlich immer nur nach einem gegengeschlechtlichen Menschen, einem potentiellen Partner. Die Dualseele könnte genauso gut ein Kind oder Greis des gleichen Geschlechts sein. Und warum nicht die Beziehung zur nicht-verkörperten Dualseele suchen? Warum suchen viele den Kontakt zu Engeln, Geistführern und Verstorbenen, während die Dualseele unbedingt als Mensch auf der Erde wandeln muss und nur dort gesucht wird? Ich glaube, diese Einstellung beweist einfach die Verhaftung an einen körperlich-menschlichen Einheitswunsch, obwohl die wahre – und insgeheim ersehnte – Einheit im Geistigen zu finden ist.

Der oben erwähnte Urwunsch nach Einheit und Einswerdung manifestiert sich auch körperlich, nämlich in der Sexualität. Das gilt für Dualseelen, Seelenpartner oder weniger verbundene Partner gleichermaßen. Wenn zwei Menschen Lust auf Sex verspüren, dann übertragen Sie damit ihren verborgenen und ungemein starken Wunsch nach einer höheren Einheit und Liebe in den Körper. Die Körper wollen jetzt eins werden und das schmerzliche Sehnen nach einer nicht vorhandenen höheren Einheit braucht nicht gespürt zu werden. Dieser in den Körper verdrängte Einheitswunsch besteht übrigens auch, wenn z.B. sexueller Missbrauch von Kindern die dunkle Seite von Sexualität zeigt.
Auf Sexualität zu verzichten, kann für die Entwicklungswilligen Sinn machen, weil Sie dann auf einer höheren Ebene Einheit verwirklichen lernen. Die körperliche Ersatzebene fiele dann weg.

                 
nach oben                  




 

Seelenpartner


Viele suchen nach ihrer Dualseele, nach einem Seelenpartner suchen nur wenige. Was ist der Unterschied zwischen Dualseele und Seelenpartner und rechtfertigen die Unterschiede diesen Umstand? Ein Seelenpartner stand in früheren Leben schon oft an Ihrer Seite. Nicht jeder glaubt an Reinkarnation, doch Reinkarnation ist eine Tatsache, die neben vielen anderen Dingen auch das Gefühl für einen Seelenpartner erklärt: Sie kennen sich und fühlen sich schnell vertraut, obwohl sie sich nicht kennen – aber eben nur aus den jetzigen Leben nicht. Glauben Sie nicht, es seien immer nur partnerschaftliche Beziehungen gewesen und außerdem stets angenehme. Seelenpartner spielen viele Rollen durch und dazu gehört ohne jeden Zweifel auch das Opfer/Täter-Spiel.

Dieses "Spiel" nimmt regelmäßig auch ernstere Formen an, d.h., die beiden Seelenpartner tun sich bisweilen schlimme Dinge an. Diese Tatsache sollte man nicht verharmlosen, aber aus höherer Sicht bescheren Sie sich damit Erfahrungen, die sie brauchen. Und irgendeiner muss es machen, warum also nicht eine eng verbundene Seele? Eng verbunden nicht nur im Sinne intensiver Erfahrungen aus Vorleben, sondern durch die Zugehörigkeit zur gleichen Seelenfamilie. Ein Seelenpartner ist mit Ihnen seelenverwandt – nicht so innig wie die Dualseele als quasi allernächster Seelenverwandter, aber immerhin aus einer Familie.

Die Energien zwischen Seelenpartnern sind oft stark ziehend und drängend, klebrig, karmisch. Und bei der Dualseele? Ich kann darüber auch nur spekulieren, weil ich nicht die Erfahrungen anderer dazu kenne, aber ich glaube, zwischen Dualseelen fließen die Energien nicht viel anders. Ich vermute, das Band ist noch intensiver, aber weniger klebrig, da sich Dualseelen weniger häufig als Seelenpartner in früheren Beziehungen verstrickt haben. Interessant wäre sicherlich auch die Untersuchung von Dualseelen mittels der Astrologie, z.B. mit Hilfe von Partnerhoroskop und Karmahoroskop. Die Astrologie kennt aber keine gesicherte Methode zur Erkennung von Dualseelen.


Bei Interesse an meinem Buch über Sexualität, Liebe und Spiritualität orientieren Sie sich am besten bei den nachfolgenden Buch-Links unten.

                 
nach oben


********************************************************************
                 
Weitere Seiten der Homepage, über die Buchthemen und das Buch selbst:
Startseite  *   Kundalini Yoga   *   Dualseele   *   Jesus Christus  *  Sexueller Missbrauch  *  Sexuelle Gewalt, Vergewaltigung
.................................................................................................................................................................................................................................
Autor Martin Dierks   *   Aktuelles zum Buch   *   Buchbestellung   *   Liebe Sexualität – Buchinhalt   *   Buch Inhaltsverzeichnis
1. Kapitel des Buches   *   Leseproben   *   Presse zum Buch   *   Rezensionen  *   Buchentstehung   *   Kontakt/Impressum


Copyright©2010, M. D., letzte Änd. 02/2010
Liebe, Sexualität und Spiritualität
Copyscape ermittelt Texte-Klau, verstoßen Sie nicht gegen das Urheberrecht/Copyright.